Seminare und Veranstaltungen

Für den Aufbau von Waldgartendörfern ist die Vermittlung von Wissen und Erfahrung sehr wertvoll. Internet und Bücher sind hierbei sehr nützlich. Darüber hinaus ist die direkte Begegnung von Mensch mit Mensch in Seminaren besonders interessant. Daher bieten wir Seminare und Veranstaltungen für unser Leitbild und unseren Lebensstil.

Bei vielen Veranstaltungen können Fördermitglieder mit Status "Hasel" oder "Buche" günstiger teilnehmen.
Siehe dazu auch die Datei: Antrag auf Fördermitgliedschaft

Anregungen für weitere Veranstaltungsthemen nehmen wir gerne entgegen.


***** Unsere Veranstaltungen *****

2019-01-16 Seminar Jungbrunnen

Seminar 'Jungbrunnen' - ewige Jugend durch wissenschaftlich abgesicherte, Körper- und Geistesübungen

Referent/Trainer: Frank McCormack (Smeinarsprache ist deutsch)

Mittwoch, 16. Januar 2019, 17 Uhr bis Sonntag, 20. Januar, 16 Uhr

Das erste Jungbrunnen-Seminar war wenige Tage nach der ersten Bekanntgabe ausgebucht.
Wir mussten eine Warteliste anlegen ... Dieses Interesse hat uns überrascht und gleichzeitig auch gefreut.

Nachdem die ersten beiden Seminare von den Teilnehmern begeistert aufgenommen wurden, haben wir uns entschlossen, es erneut anzubieten, diesmal um einen weiteren Tag verlängert!

Beschreibung (PDF) des Seminars mit Bildern finden sie hier.

Hinweis: Seminarteilnahme nur für Mitglieder unseres Vereins. Falls Sie noch nicht Mitglied sind, können Sie gerne dem Verein als Kurzzeitmitglied beitreten. Die Aufnahmegebühr in den Verein ist im Seminarpreis bereits enthalten (siehe Buchungshinweise).

Als Schöpferwesen lieben es Menschen, sich ihren eigenen Lebensraum zu schaffen. Insbesondere gilt dies für Hausbau und Gartengestaltung. Die Industriegesellschaft erfindet hierfür immer mehr Angebote an Werkzeugen, Maschinen bis hin zu Robotern um uns "die Arbeit zu erleichtern".

Technische Möglichkeiten können den Verstand sehr leicht beeindrucken. Doch wir selbst, als Menschen mit Körper, Herz und Seele, bleiben dabei schnell auf der Strecke. Langfristig interessanter ist es doch, sich in der eigenen Haut pudelwohl zu fühlen, rundum körperlich fit und gesund zu sein!

Nur mit passender körperlicher(!) Betätigung bleiben wir vital.

Wir konnten den Referenten für dieses besondere Seminar gewinnen, nachdem wir uns von seinem für sein Alter wahrhaft aussergewöhnlichen Gesundheitszustand persönlich überzeugen konnten.

Seine Methode erachten wir für 'gelebte Permakultur am eigenen Körper' und damit passend für ein erfülltes Leben in und mit der Natur.

Eine genauere Beschreibung (PDF) des Seminars mit Bildern finden sie hier.

Für das Verständnis des Seminars ist es wichtig, diese PDF-Datei zu lesen! Studieren Sie diese am Besten zuerst, bevor Sie hier mit der Lektüre fortfahren!

Dieses Seminar fand bisher weltweit erst zweimal statt!

Das Seminar beginnt am Mittwoch, 16. Januar 2019, um 17:00 Uhr und dauert an diesem Tag mit Vortrag, ersten Übungen und Diskussionsgelegenheit bis ca. 20:00 - 21:00 Uhr. Danach sollten Sie möglichst früh schlafen gehen.

Am Donnerstag, Freitag und Samstag, 17., 18. und 19. Januar, beginnt das Seminar jeweils ab 09:00 Uhr und geht einschl. Mittagspause, mit Übungen, unterbrochen von Vorträgen, bis ca. 18:00 Uhr.

Am Sonntag, 20. Januar beginnt der Seminartag ebenfalls um 09:00 Uhr und endet gegen 16:00 Uhr.

Zusätzlich bietet der Trainer für jeden Teilnehmer ein Einzelgespräch an (Details siehe unten).

Da die Übungen zu einem heilsamen, anfänglich u.U. erhöhten Schlafbedürfnis führen, bieten wir für dieses Seminar kein Matratzenlager an, sondern bitten alle Teilnehmer, sich in einer der hier gelisteten Pensionen einzumieten, um einen ungestörten Nachtschlaf zu gewährleisten. Bitte unterschätzen Sie die Wirkungen der Übungen nicht!

Langfristig führen diese Übungen zu einem ausgeglichenen, erholsamen Schlafverhalten (z.B. acht Stunden kontinuierlichem Erholungsschlaf), jedoch ist bei Ungeübten in der Anfangsphase oft mit bis zu zehn Stunden Schlafbedürfnis zu rechnen. Dies ist natürlich individuell unterschiedlich und hängt auch vom vorherigen Trainings- und Gesundheitszustand ab.

Teilnehmen kann jeder volljährige Mensch, der über vier einsatzfähige Gliedmassen verfügt und sich (auf evtl. ärztlichen Rat hin) massvoll anstrengen darf und kann. Altersbedingte Bewegungseinschränkungen sind kein Hindernis. Die Übungen werden der jeweiligen Beweglichkeit angepasst.

Minderjährige ab sechzehn Jahren können in Begleitung mindestens eines Personensorgeberechtigten NACH ABSPRACHE teilnehmen; unsere Zustimmung dazu erhalten Sie erst durch unsere Zahlungsanforderung.

Der Referent weist ausdrücklich daraufhin, dass zwar der körperliche Abbau mit 40 Jahren beginnt und mit 50 Jahren verstärkt einsetzt, dass es aber in jedem Fall sinnvoll ist, diese Übungen so früh als möglich zu erlernen, d.h. je jünger ein Teilnehmer damit beginnt, desto stärker wirken auch die dauerhaften Erhaltungs- und Verjüngungseffekte.

Nach den Beobachtungen des Entwicklers dieser Methodik darf man damit rechnen, dass nach Beginn der Alterungsprozesse diese nicht nur aufgehalten werden, sondern dass man zu Beginn jedes Jahr wieder ca. ein Jahr jünger werden kann, wer also mit 55 anfängt, ist mit 56 körperlich 54, mit 57 dann ca. 53 usw. Mit der Zeit pendelt man sich dann auf ein physiologisches Alter von ca. 25 Jahren ein. Es lohnt sich also, frühestmöglich zu beginnen.

Für jeden Teilnehmer findet auf Grundlage eines mitgebrachten, ausgefüllten Fragebogens, den Sie nach Zahlungseingang erhalten, begleitend ein Einzelgespräch statt, das wie folgt abläuft und zeitlich strukturiert ist:

Die EINZELGESPRÄCHE: Sie erhalten mit unserer Buchungsbestätigung nach Zahlungseingang weitere vorbereitende Seminarunterlagen und einen ausführlichen Fragebogen. Bitte schicken Sie diesen aus Datenschutzgründen nicht etwa an uns, sondern bringen Sie ihn ERST zum Seminar mit. Ein Einzelgespräch umfasst ca. 25 Minuten, bei Paaren mit rabattierter Seminargebühr gemeinsam ca. 45 Minuten. Dies gilt für alle Einzelgespräche, die ab Mittwoch abend und am Donnerstag, Freitag und Samstag vor und nach, sowie Sonntag vor den Vorträgen/Übungen stattfinden können. Das bedeutet:

- Mittwoch nach 21:00 Uhr (max. zwei Gespräche)
- Donnerstag, Freitag und Samstag ab 08:00 Uhr (max. zwei Gespräche)
- Donnerstag, Freitag und Samstag abend ab 18:00 Uhr (max. 2-4 Gespräche)
- Sonntag ab 08:00 Uhr (max. 2 Gespräche)

Damit alle Teilnehmer ein Gespräch zugeteilt bekommen können, beginnen die Gesprächsmöglichkeiten bereits am Dienstag, 15. Jan., früh ab 08:00 Uhr. Wer also vor Mittwoch 16:00 Uhr anreisen kann, erhält als Dankeschön statt 25 Minuten je 40 Minuten (Paare 60 Minuten) Gesprächszeit zugeteilt, d.h. bis zum Seminarbeginn können so ca. weitere Einzel- oder Paargespräche durchgeführt werden, so dass alle Teilnehmer verteilt über die Tage Gelegenheit zu einem wirksamen Einzelgespräch bekommen.

Seminarsprache: deutsch

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zum Buchungs- und Reservierungsablauf.

 

Seminar Jungbrunnen Buchung

BUCHUNGSHINWEISE zum

Seminar 'Jungbrunnen' vom Mittwoch, 16. bis. Sonntag, 20. Januar 2019

Kosten für fünf Tage 1.990 Euro pro Person.

Frühbucher bis Freitag 14. Dezember 2018 zahlen 1.790 Euro.

Paare zahlen zusammen 2.590 Euro, als Frühbucher 2.290 Euro.

Der Tarif für Paare ist bewusst so stark rabattiert. Der Trainer möchte, dass Partner gemeinsam an diesem Seminar teilnehmen und verzichtet dafür gerne auf einen Grossteil des ansonsten mit lauter Einzelpesonen erzielbaren Honorars. Sollten sie in einer funktionierenden, auf Dauer angelegten Partnerschaft leben, sollten Sie daher unbedingt beide gleichzeitig teilnehmen. Sie werden feststellen, dass es einen erheblichen Unterschied macht, ob man gemeinsam in der Methode unterwiesen wurde oder hinterher versuchen muss, seinen Partner, seine Partnerin von Sinn und Zweck es Konzepts zu überzeugen. Wenn sich daraufhin Ihr Partner doch noch entschliesst, an einem neuen Seminar teilzunehmen, kostet es dann also fast das Doppelte für Sie als Paar, als wenn Sie den Partnerrabatt genutzt hätten!

In den Preisen ist das Abendessen am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag, sowie das Mittagessen am Sonntag enthalten (Catering). Für das Mittagessen am Donnerstag, Freitag und Samstag sollten Sie nur eine Kleinigkeit einplanen, die sie bitte selbst mitbringen (Kühlschrank vorhanden).

In den Preisen ist die Aufnahmegebühr für eine Vereins-Kurzzeit-Mitgliedschaft in Höhe von 144 Euro enthalten. Diese Mitgliedschaft endet mit dem Ende des Seminars, kann jedoch, auf ausdrücklichen Wunsch, gerne auch weitergeführt werden.

Wer schon Mitglied in unserem Verein ist, zahlt 144 Euro weniger als oben angegeben.

Anmeldung nur über diese Webseite:

www.teilnehmerlisten.de

Zuerst müssen Sie unsere Veranstaltung auswählen:

Veranstaltungsname: Jungbrunnen-Januar

Passwort: Sarkopenie

Dann auf den runden blauen Knopf "Login" klicken.

Danach wird die Veranstaltung angezeigt.

Im Menü oben links klicken auf "anmelden"
Dann eigenen Namen und ein eigenes Passwort angeben.

Bitte geben Sie in der Anmeldung zusätzlich in den vorgesehenen Spalten Ihr Alter, Körpergewicht und Ihre Körpergrösse an (diese Angaben können nur vom Veranstalter eingesehen werden, nicht von anderen Teilnehmern).

Die Teilnehmerzahl ist auf 24 begrenzt, Plätze werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs vergeben. Wegen der hohen Nachfrage gilt folgendes Verfahren:

Sie erhalten nach Anmeldung (Eintragung in die Teilnehmerliste) eine Zahlungsanforderung (per Email), damit ist Ihr Platz für vier Werktage bis zum Zahlungseingang reserviert, ansonsten wird Ihr Platz anderweitig vergeben. Am besten schicken Sie uns eine kurze Email, nachdem Sie überwiesen haben.

Nach Zahlungseingang erhalten Sie weitere, ausführlichere Seminarunterlagen, auch zu Fragen, welche Kleidung Sie mitbringen sollten, sowie einen ausführlichen Fragebogen, den Sie aber erst zum Seminar ausgefüllt mitbringen sollen. Er ist Grundlage der Einzelgespräche.

Bei Rücktritt von Ihrer Buchung bis zum 3. Januar erhalten Sie Ihre hälftige Seminargebühr rückerstattet, es sei denn, Sie stellen einen geeigneten Ersatz-Telnehmer. Danach kann eine Rückerstattung der Seminargebühr nur noch bei Stellung eines Ersatz-Teilnehmers erfolgen. Bei nachweislichen Härtefällen werden wir uns um eine anderweitige Kulanzregelung bemühen, insbesondere wenn Ihr Platz letztlich auch ohne ihr Zutun anderweitig besetzt werden konnte. Wir können ein solches weitergehendes Entgegenkommen aber nicht vorab zusichern.

Die Teilnehmer bewahren Verschwiegenheit insbesondere über Ihnen im Verlauf des Seminars oder in sonstigen Gesprächen bekanntgewordene persönliche Daten und insbesondere über den Gesundheitszustand von anderen Teilnehmern. Über vom Referenten gezeigte Übungen oder seine Vortragsinhalte dürfen Sie sich hingegen mit jedermann frei austauschen, Sie dürfen aber die schriftlichen Seminarunterlagen des Referenten nicht an Dritte weitergeben.

Der Referent erhält nach Ende des Seminars Ihre Email-Adressen, damit er Ihnen dann seine ausführlichen schriftlichen Unterlagen zu den gehaltenen Vorträgen, den Übungen, deren wissenschaftlichen Grundlagen und weiterführende Literaturempfehlungen zusenden kann und Sie ihn für evtl. Rückfragen und Berichte erreichen können. Eine weitere Verwendung Ihrer Email-Adressen durch ihn ist ausdrücklich ausgeschlossen. Evtl. Rückfragen per Email an ihn Ihrerseits kann er darüberhinaus nicht in jedem Fall individuell beantworten, er stellt aber in Aussicht, darauf aufbauend evtl. Antworten zu häufig gestellten Fragen nachzureichen.

Hinweis:
Zur Vereinfachung und leichteren Lesbarkeit wird im Text für die einzelnen Personenkategorien nur die männliche Form verwendet.

 

 

2019-02-08 Workshop: Traum- und Landsitzhäkeln

 

Ein dauerhafter Traum des eigenen Landsitzes kann auch in Form einer wärmenden Decke, Kissen und vieles mehr erschaffen werden, die einen tagtäglich an die Schönheit der Gegenwart und Zukunft erinnert und der Traum so immer greifbarer wird.
Traumdecken bekommen beim Schaffungsprozeß Liebe und Freude eingewirkt, so daß man tatsächlich unter ihnen wesentlich besser schläft und sich geborgen fühlt.

Workshop-Leitung: Doris Leitner

Seit 1981 erschaffe ich Traum- und Landschaftsdecken.
In erster Linie sind sie gehäkelt, es gibt aber auch "Hybrid"-Decken, die gestrickhäkelt sind oder Stoff, Leder und andere Materialien beinhalten.
Original als Puppentheaterlandschaft gedacht, die leicht transportabel, zusammenfaltbar, robust und in 3D sein mußte, entstanden bald Traumdecken, Ritualdecken, Jacken, Pullover, Taschen, Schuhe, Wärmflaschenbezüge und zuletzt auch Möbel.

Die Technik ist leicht zu erlernen, wir werden während des Workshops eine Decke häkeln, die den eigenen Farben und Themen entspricht.
Ich zeige, wie Bäume, Pilze, Berge, Dolmen, Häuser, Gras etc. erstellt werden können. Gegenseitige Inspiration erweitert den eigenen Schaffensprozeß und bringt ungeahnte Ideen.

Bitte mitbringen:
Häkelnadeln und Rundstricknadeln verschiedene Größen (mittel bis groß), Wolle verschiedenster Art und Farbe, Füllwolle / Filz, Nähzeug, Schere.

Beginn: Freitag 8. Februar, 15 Uhr
Ende: Sonntag 10. Februar, Abreise gegen ca. 17 Uhr

Ort: WaldGärtnerHaus, Schulstraße 1, 36214 Nentershausen - Bauhaus

Dozentin: Doris Leitner
www.aurador.de/kunst/index_traum.html
Kunst, Fotografie & Schmuckdesign

Teilnehmeranzahl: min. 8, max. 34
Anmeldeschluss: 31. Januar 2019

Preis für das Wochenende: 198 Euro
Bezahlt wird BAR bei Ankunft!
(98 Euro Fördermitgliedschaft 'Weide' für 2-Tages-Veranstaltung plus 100 Euro Seminargebühr = 198 Euro)
Bitte ausgefüllten Antrag auf Fördermitgliedschaft zum Treffen mitbringen:
https://www.waldgartendorf.de/dateien/antrag-foerdermitglied-weide-98.pdf
Fördermitglieder "Hasel" zahlen die Seminargebühr: 100 Euro
Fördermitglieder "Buche" zahlen die ermäßigte Seminargebühr: 50 Euro

Rücktrittsregelung: Bei Rücktritt der Anmeldung weniger als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Kosten in Rechnung gestellt.

Übernachtung:
Wir haben Platz für 10 Menschen im Matratzenlager am Triesch (10 Euro pro Nacht / Dusche vorhanden).
Wohnmobile können neben dem Waldgärtnerhaus stehen (5 Euro pro Nacht / aktuell noch keine Dusche für Camper).
Es gibt auch Pensionen in der Nähe, bei Bedarf bitte selber organisieren:
https://www.waldgartendorf.de/dateien/pensionen_gaststaetten-region-bauhaus.pdf

Infos zur Anreise (inkl. Zug und Bus):
http://wghbauhaus.de/weg.htm

Samstag mittag gehen wir gemeinsam Essen im Heuhof in Sontra-Breitau (Kosten im Seminarpreis enthalten).
Darüber hinausgehendes Essen und Trinken für Freitag abend bis Sonntag mittag muss mitgebracht werden für gemeinsames Buffet.

Wir bitten um Verständnis, dass Haustiere (zB Hunde) nur im Einzelfall bei vorheriger Rücksprache mitgebracht werden dürfen.
Im Haus kein Tabakrauch und keine Handys.

Anmeldung über diese Webseite:
www.teilnehmerlisten.de

Zuerst muss man unsere Veranstaltung auswählen.

Veranstaltungsname: Landsitz
Passwort: häkeln

Dann auf den runden blauen Knopf "Login" klicken.

Danach wird die Veranstaltung angezeigt.

Im Menü oben links klicken auf "anmelden"
Dann eigenen Namen und ein eigenes Passwort angeben.
(Mit dem Passwort kann man später die Anmeldedaten korrigieren.)

 

Für Garderobe und eingebrachte Sachen keine Haftung - Bitte Wertsachen nicht unbeaufsichtigt lassen.

Veranstaltungsentgelte umfassen keine Betreuung oder Bewachung eingebrachter Sachen, sofern nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart. Die  Aufbewahrungs- und Aufhängemöglichkeiten für Ihre Garderobe und Aufbewahrungs- und evtl. Aufladestationen für z.B. Mobilfunk- oder sonstige elektronische Geräte werden nur zusätzlich kostenlos zur Verfügung gestellt. Jegliche Haftung, ausser bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Veranstalters oder seiner direkt zurechenbaren Erfüllungsgehilfen, wird ausgeschlossen. Mit der Nutzung der Aufbewahrungsmöglichkeiten erkennen Sie diesen Haftungsausschluss an.