Seminare und Veranstaltungen

Für den Aufbau von Waldgartendörfern ist die Vermittlung von Wissen und Erfahrung sehr wertvoll. Internet und Bücher sind hierbei sehr nützlich. Darüber hinaus ist die direkte Begegnung von Mensch mit Mensch in Seminaren besonders interessant. Daher bieten wir Seminare und Veranstaltungen für unser Leitbild und unseren Lebensstil.

Bei vielen Veranstaltungen können Fördermitglieder mit Status "Hasel" oder "Buche" günstiger teilnehmen.
Siehe dazu auch die Datei: Antrag auf Fördermitgliedschaft

Anregungen für weitere Veranstaltungsthemen nehmen wir gerne entgegen.


Unsere Veranstaltungen

April: Mitschaffen im Projekt Waldgartendorf

Hallo,

der Winter war lang, doch jetzt ist der Schnee geschmolzen und es ist Zeit für Gartenarbeit. Den ganzen April über wird es bei uns viel zu schaffen geben.

Mag jemand mitschaffen?

Je nach Wetter wird es unterschiedliches zu tun geben. Die lebenden Häuser werden geschnitten, geformt und gepflegt, im Gemüsegarten gibt es einiges zu tun, Bäume verden gepflanzt und verpflanzt, eine Earthbag-Mauer wird verputzt und vieles mehr.

Da viele Menschen Interesse am Mitschaffen haben könnten, kann ich nicht einfach schreiben: Wer mag, kommt einfach. Das könnte ein Chaos geben...

Daher mache ich es anders: Wer mitschaffen mag, schreibe bitte eine email mit den Angaben der möglichen Zeitspanne, der bisherigen Erfahrung im Gärtnern, dem Interesse und ein paar persönliche Worte. Ich melde mich dann.

Konstantin

 

 

ab Mai: Öffentliche Führungen durch das Projekt

Immer 1. Sonntag im Monat von Mai bis Oktober um 15 Uhr
  6. Mai / 3. Juni / 1. Juli / 5. August / 2. September / 7. Oktober 2018
Dauer ca. 1,5 Stunden

pro Person: 20 Euro
Kinder bis 14 Jahre: 10 Euro
Teilnahme ohne Anmeldung

Details, Hinweise für Privatführungen und Wegbeschreibung: www.naturbauten.org/fuehrungen.html

 

 

Veranstaltungen anderer Anbieter, in unser Region

Folgende Veranstaltungen werden in unserer Region angeboten. Vom Thema her passen sie zu unseren Anliegen. 
Die Organisiation liegt jedoch nicht bei uns, sondern beim jeweiligen Veranstalter!

 

 

ab 16.4. Seminarangebot: Holzkohle selber herstellen

Permakultur aktuell:

Was tun mit Baum- und Strauchschnittmaterial, das alle Jahre wieder im Winter und zeitigem Frühjahr anfällt?

Verbrennen, weil's die Anderen auch so machen?
Zur Grüngutannahme beim Wertstoffhof bringen?
Beides verschwendet wertvolle Rohstoffe!

Nutzen für die Kreislaufwirtschaft im eigenen Garten bzw. Projekt ist da die bessere Option! Die mit Abstand sinnvollste Möglichkeit ist:
Holzkohle machen und diese für den Terra Preta Humusaufbau einsetzen!
Nur mit den genialen Eigenschaften der Holzkohle lässt sich Dauerhumus anreichern!

Genau das mache ich seit einigen Jahren und biete nun mein Wissen und meine Erfahrungen in einem Praxis-Seminar an.
Es gibt eine kurze theoretische Einführung (ca. halbe Stunde) und dann gehen wir gleich über zur Praxis mit dem mitgebrachten 'Kon Tiki' Pyrolyse-Apparat. Dabei gibt es weitere Erläuterungen und Gelegenheit für Fragen. So prägt sich das Gesagte viel leichter ein als im sogenannten „Frontalunterricht“.

Jeder Teilnehmer mit echtem Interesse wird sofort in der Lage sein, das Verfahren für sich umzusetzen! (es gilt nur noch, die Erfahrungen beim praktischen Tun zu integrieren und letztlich das Fingerspitzengefühl für einen optimalen Arbeitsablauf zu entwickeln)

Ich biete das Holzkohle-Seminar an für eine Pauschalgebühr von 200 €,

zuzüglich Fahrtkosten 0,30 € / km
Dauer ca. 4 Stunden; Höchstteilnehmerzahl 10

Die bei der Veranstaltung produzierte Holzkohle kann, falls gewünscht, anschließend unter den Teilnehmer/inne/n aufgeteilt werden - sozusagen als Startkapital für den eigenen Garten.

Anmeldungen und Rückfragen bei Josef Gottanka, unter
jgottanka@gmail.com oder Tel. 0160-92992117

Termine und Seminarorte nach Vereinbarung, Start ab 16.4.2018.

 

 

20.-21. Mai: Intensivkurs / Vertiefungskurs Sensenmähen und Dengeln in Sontra

mit Erwin Zachl

20. - 21. Mai 2018

36205 Sontra, Gut Metzlar 1

Gleichzeitig findet ein Intensivkurs und ein Vertiefunsgkurs statt. Das Angebot richtet sich an alle Menschen, die sich an 2 Tagen intensiv mit dem Themen rund um das Sensenmähen auseinandersetzen möchten.

Anfänger erhalten viel Zeit und noch mehr Geduld beim Erlernen der Techniken.

Fortgeschrittene werden auf Haltungsfehler überprüft und erhalten weitere Tipps und Tricks, zum noch besseren und effizienteren Umgang mit Sense und Dengelzeug.

Richtiges Einstellen einer Sense für den persönlichen Gebrauch.
Schärfen und Wetzen, Fehlervermeidung.
Mähen mit der Sense für den Hausgebrauch.
Richtige Mähhaltung und Techniken. Tipps und Tricks.
Verschiedene Dengel-Techniken
Dengeln lernen und üben
Ausprobieren verschiedener Sensenmodelle für unterschiedliche Anwendungen.

Kurszeiten:

Sonntag 9:00 - 19:00 Uhr
Montag 7:00 - ca. 13:00 Uhr

Kosten: 140.00 pro Person

Maximal 12 Teilnehmer

Anmeldung bis 12. Mai 2018:
gut@metzlar.de
phone: 05653/ 917483
office@sensenverein.at

Details zur Veranstaltung:
https://www.sensenverein.at/files/content/Veranstaltungen%20SVOe/Sensen%20Metzlar%202018.pdf

 

 

15.-17. Juni: Fest der Liebe in Sontra

Kennlernwochenende für Singles

Weitere Informationen hier: http://fest-der-liebe.org/

 

 

23.-24. Juni: Gesundheitsfestival Bewusst Sein in Eisenach

Vorträge über spannende, gesundheitsfördernde Themen wie

  • Der Leib als Instrument der Seele
  • Aurachirurgie
  • Krankheitsbilder heilen durch Ernährungsumstellung
  • Das Nährstofflabyrinth
  • Alt werden, jung bleiben
  • Prana Heilung
  • Darm gesund, Mensch gesund

Musikalische Umrahmung durch Vincenzo. Im Außenbereich erwarten Sie alternative Gesundheitsanwendungen, Klangschalen, Massagen, Qi Gong Übungen, Trommeln und Achtsamkeit mit allen Sinnen, intuitives Bogenschießen, Verkaufsstände mit kaltgepressten Ölen, Büchern und CDs, Energiebilder (auch zum selber gestalten) und vieles mehr.

Weitere Infos: http://www.gesundheitspraxis-eisenach.de/events/gesundheitsfestival-bewusst-sein/